Maria Magdalena

Gechannelte Botschaften von Maria Magdalena , ihrer Gemeinschaft und die neue Heilmethode Almasanar

Frauenpower – Weiblichkeit – Mysterium

Hinterlasse einen Kommentar

Gestern haben wir uns ganz dem Luberon – Lavendelgebiet in der Provence – verschrieben! Am Hang klebende Dörfer, farbige Felsen und sattes Grün in allen Variationen. Von der dunklen Zypresse, über das helle Grün der jungen Rebstockblätter, dazwische rote Tupfer von Mondblumen und gelbe Büschel Gingster. Seit ich hier bin spüre ich meine weibliche Seite ganz intensiv. Die Düfte lassen mich verführerisch duften, die Landschaft symbolisiert mir das reiche nährende der Weiblichkeit und Anna, Maria Magdalena, Mutter Maria und Sarah Tamar sind  präsenter als je zuvor. Die Legenden erzählen, dass Maria Magdalena schwanger war als sie hier in der Provence ankam und je intensiver wir die Kirchen erspüren, desto mehr hat man das Gefühl eine ganz andere Geschichte zu lesen als sie von offizieller Seite geschrieben wird. So stehe ich vor all den Gemälden und Statuen und es ist nicht immer klar zu erkennen, wer nun wirklich dargestellt wird. Anne und Maria? Maria Magdalena und Sarah Tamar? Und wer bitte ist die Maria mit den 2 Kindern….? In der kleinen Kirche Saint Pantaléon setze ich mich auf die Holzbank und studiere dieses Bild mit den 2 Kindern und suche in meinem Herzen nach meiner Wahrheit! Ich kann dich lieber Leser nur auffordern das selbe zu tun wenn du die Bilder betrachtest! Entscheide selber was für dich stimmig ist. Ganz spannend ist, dass der nette Herr im Kirchenladen, der Kathedrale Maria Magdalena in Saint Maximin, meint, er wisse nicht ob die Legende stimme und was die Wahrheit in der Geschichte ist, aber er spüre Maria Magdalena, dass sie da sei! Denn indem die Menschen von ihr sprechen, bleibe sie lebendig und das sei das Wichtige! Seine Augen strahlen voller Freude und ich kann ihm nur zustimmen. Dieses Gespräch hat mich sehr berührt und ich fühlte mich diesem Menschen verbunden. Was für eine schöne Begegnung, wurde ich doch auch schon belächelt über meine Passion und Channelings mit Maria Magdalena. Es bestärkt mich meinen eingeschlagenen Weg weiterzugehen und ein Eintagesseminar mit der Energie von Maria Magdalena und Selbsterkenntnissen nimmt langsam Formen an. Auch hier wieder diese Weiblichkeit des Schwangerseins mit Projekten die, wenn sie ausgereift sind, geboren werden dürfen. Egal nun wer wer ist, die Energien von 4 Frauengenerationen, also Anna als Mutter von Maria, Maria Magdalena als Mutter von Sarah Tamar begleiten mich in diesen 2 Tagen intensiv und zeigen mir wiedermal auf wie sehr Frauenpower wirken darf. Danke Lady’s, ihr seid so inspirierend! Maria Magdalena möchte uns zu Frauengemeinschaften in der heutigen Zeit noch folgendes übermitteln:

Seid gegrüsst, ich bin Maria Magdalena, heute möchte ich euch auf die Frauengemeinschaft, die ihr heute pflegt, ansprechen. Es ist mir ein grosses Anliegen, euch Frauen aufzufordern, die Gemeinschaft unter Frauen mit weniger Neid, Konkurrenzkampf und wer ist die Schönste oder Beste zu führen. Leider sehe ich schon länger, dass der Konkurrenzkampf unter Frauen immer mehr zunimmt. Anstatt dass sich die Frauen zusammenschliessen und gemeinsam für ein Projekt oder gemeinsames Anliegen ihre vereinten Kräfte einsetzen, kommen sie hintereinander, verfallen in unnötige Konkurrenzspiele oder beginnen sich sogar gegenseitig auszuschliessen. Das ist sehr schade, denn ihr könntet eure Stärke und Position auf allen Ebenen besser Positionieren, wenn ihr an einem Strick ziehen würdet. Wisst ihr von woher dies kommt? Konkurrenz und Wettbewerb ist ein äusserst männlicher Aspekt und wird in Männergemeinschaften gerne zelebriert. Der Unterschied zu den Frauen ist, dass sie es spielerisch auffassen und weniger oft bis zur einzelnen Kapitulation kommen lassen. Es ist ein Kräftemessen unter Freunden. Ich beobachte euch Frauen und sehe den Unterschied bei der Intensität mit der ihr in den Konkurrenzkampf einsteigt. Es gibt ein Alles-oder-Nichts-Spiel! Meist fühlen sich danach beide Parteien nicht gut und ich möchte euch an eure urweibliche Energie erinnern, welche aus dem nährenden, liebevoll, unterstützenden und intuitiven Handeln besteht. Begebt euch wieder zu diesen Eigenschaften, vergesst die antrainierten männlichen Eigenschaften, welche in der heutigen Zeit schon zu Schulzeiten den Mädchen mitgegeben werden.  Transformiert das Männliche, welches nicht zu euch gehört indem ihr in Frauengemeinschaften mit Respekt und der Idee, lebt, von jeder wird sein Teil zur richtigen Zeit im richtigen Mass dazugeben. Nährt euch gegenseitig, unterstützt euch auf allen Ebenen, pflegt einen liebevollen Umgang und handelt einzigartig mit eurer Intuition. Erkennt darin die Kraft, welche aus einer echten weiblichen Gemeinschaft entstehen kann und erschafft Grosses für eure Mitmenschen und allen Lebewesen. Ruft mich als Schutzpatronin in euere Frauengemeinschaft, ich begleite euch gerne. Seid gegrüss! Maria Magdalena

http://www.singulart.ch)

   
  

   
  

            

Autor: SingulART - Barbara Witschi

Medium, Heilerin, Seminarleiterin und Meditationslehrerin mehr über mich www.singulart.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s