Maria Magdalena

Gechannelte Botschaften von Maria Magdalena , ihrer Gemeinschaft und die neue Heilmethode Almasanar

Eine Idee nimmt Form an – ganz langsam umd friedlich

Hinterlasse einen Kommentar

Heute ist der Tag wo nichts Spektakuläres geschieht. Wir aber viele wichtige Informationen sammeln für eine neue Reiseidee die wir mit euch erfahren wollen, wenn sie dann ausgereift ist. Die Fahrt nach Vézelay zu der Basilique Sainte Maria-Madeleine via Auxerre ist angenehm und sogar die Sonne zeigt sich kurz. In Auxerre möchten wir die ersten Darstellungen der Legende von Maria Magdalena wie sie nach Frankreich kam anschauen, aber die Krypta der Chappell Saint Germain ist geschlossen und wir fahren gleich weiter nach Vézelay. Auch dort befindet sich ein Grossteil der Basilique in Renovation und so sehen wir nicht besonders viel. Meine Reiseführerin ist auch verdächtig still und gibt mir zu verstehen, dass heute Sonntag ist, also Ruhetag. Mir ist das recht so und ich denke mir, dass das Stätdchen im Sommer richtig zauberhaft sein muss. Die Basilique Sainte Maria-Madeleine ist ein sehr bekannter und beliebter Pilgerort auf dem Jakobsweg und sie strahlt eine grosse Ruhe aus, auch wenn im Moment die Renovationsabeiten die heilige Stimmung etwas dämpft. Wir trinken Kaffee und geniessen einfach den Tag. Sinnigerweise begegnet uns hier noche einmal das Labyrinth von Chartres auf ganz besondere Weise…

Botschaft von Maria Magdalena

Seid gegrüsst ich bin Maria Magdalena! Heute ist ein stiller Tag nach all den Energien in den letzten Tagen und auch ich möchte heute nur ein paar wenige Worte zu euch sprechen. Auch wenn der Neuanfang für jeden einzelnen von euch von grosser Wichtigkeit ist und ihr den Samen den ihr gesetzt habt, hegen und pflegen sollt, heisst das nicht, dass es dazwischen nicht auch Ruhemomente braucht. Diese Stunden oder Tage dienen dem Innehalten um Kräfte zu sammeln, damit ihr euer Ziel auch gesund und wohlbehalten erreichen könnt. Und ein ganz besonders wichtiger Aspekt ist, dass ihr Zeit habt euch zu überlegen, ob ihr immer noch auf eurem Weg seit. Ob es Anpassungen auf dem Weg benötigt oder der Same einfach eine Pause braucht um zu erkennen, wie weit er schon gedeiht ist. Ich möchte euch heute auffordern für eine Weile in die Stille eurer Herzensmitte zu gehen und einfach dort zu sein! Zündet eine Kerze an. Lasst alle Gedanken in Liebe los, atmet ruhig in die Energie des Friedens. Jeder Atemzug ist ein Schritt in euer Sein! Spürt die Ruhe und den Frieden. Samen gedeihen in dem sie Zyklen von Handlungen durchschreiten und Ruhephasen erhalten. Ich bin Maria Magdalena und sende euch Frieden. 

Ich bin auch ganz still geworden und geniesse den Frieden hier im Hotelzimmer. Lasst euch von den Bildern zur Ruhe inspirieren. Morgen gehts dann nach Hause mit ein paar Zwischenstopps. Ich werde berichten. 



Ist doch spannend, dass die Muschel, welche den Jakobsweg markiert, wie ein Madeleinebisquit aussieht! Zufall?





Autor: SingulART - Barbara Witschi

Medium, Heilerin, Seminarleiterin und Meditationslehrerin mehr über mich www.singulart.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s