Maria Magdalena

Gechannelte Botschaften von Maria Magdalena , ihrer Gemeinschaft und die neue Heilmethode Almasanar

Ein Lehrgang entsteht – Fülle pur!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Seit meiner Schreibzeit auf Gran Canaria bin ich an der Vorbereitung des neuen Lehrgangs ‚Heilen der neuen Zeit‘! Als Maria Magdalena mir gesagt hat, dass es in unserem Buchprojekt nicht nur um sie und Channelings geht, hat sie mir versprochen, dass ich noch staunen werde und hat mir den Titel ‚Heilen der neuen Zeit‘ gegeben. Das Wissen des Urheilens auf der Ebene der heutigen Zeit. So war ich doch sehr gespannt, was auf mich zukommt und im Moment staune ich wirklich was ich alles von ihr lehren darf. So habe ich einen Blick in die Tiefe der Geschichte von Maria Magdalena erhalten, die mich zu tiefst erstaunte, wenn nicht sogar entzückte. Hinter dem Glauben den sie vertritt steckt eine Weisheit die mich erbaut und ich lerne hinter die offizielle Kulissen zu ’sehen‘. Die Zeit ist gekommen diese für alle sichtbar zu machen und so entsteht ‚Heilen der neuen Zeit‘ als multidimensionales spirituelles Rüstzeug. Eigenverantwortung finden mit Energiearbeit, Selbstreflektion und der Verbindung zu Lichtwesen die Weisheit des Lebens anerkennen und dabei Heil auf Körper-, Geist- und Seelenebene werden. Wir werden also neue Dimensionen erklimmen – ich freue mich sehr!!! Details Lehrgang Botschaft von Maria Magdalena

Bis hier bin ich gekommen, als ich mit dem Zug am 27. Februar in Zürich angekommen bin um die Messe Lebenskraft kennenzulernen. In der Zwischenzeit habe ich schon wieder viel erlebt und ich möchte Euch ein wenig davon erzählen. Shopping mit Maria Magdalena, ja genau ich habe auch gedacht, dass dies eine aufgestiegene Meisterin wie sie nicht im Geringsten interessiert. Aber wenn es darum geht, dass wir Menschen hier auf Erden etwas bewusst sehen sollen, dann ist sie sogar mit in Zürich auf der Bahnhofstrasse. Nachdem ich ein Tag am Messestand ‚Dein Medium‘ viele Menschen kennenlernen durfte, die sich auf ihrem Weg befinden, bin ich am Samstag gemütlich der Bahnhofstrasse entlang spaziert. Grossstadtfeeling, Noblesse und natürlich Sprüngli am Paradeplatz. Fasziniert stehe ich aber vor den verschiedensten Schaufenstern und mir fällt auf, dass es dieses Jahr an unsagbar vielen Orten Schmetterlinge in der Deko, auf den Accessoires, in der Mode, sogar auf dem Geschirr etc. hat und denke mir; ja der Transformationsprozess ist auch hier voll im Gange. Es war eigentlich gar kein so ernstgemeinter Gedanke, aber da höre ich Maria Magdalena; Barbara es hat schon was mit diesen Schmetterlinge auf sich und zwar mehr als du denkst. Und sie erklärt mir, dass der Transformationsprozess der Menschheit in Zyklen stattfindet. Sogar Zyklen in übergeordneten Zyklen ablaufen.

Der momentane Transformationsprozess findet in mehreren Zyklen statt und nun im 2015 fangen wir an einen dieser Zyklus zu beenden. Das Jahr 2015 dient nun zur Transmutation dieses zu Ende gehenden Zyklus. Wir machen sozusagen von den letzten Jahren nun die Feineinstellung, bevor wir uns einem neuen Zyklus stellen dürfen. Das hat den Vorteil, dass dieses Jahr etwas weniger hektisch wird, aber dennoch tiefgreifende Veränderungen in unserem Seelenwesen entstehen können oder sogar im Aussen sichtbare Lebensveränderungen stattfinden. Dies sind Resultate die sich in den letzten Jahren aufgebaut haben und nun zur Manifestation kommen. Das ist der sogenannte Transmutationsprozess, welcher sehr oft in der Farbgebung Lila wahrnehmbar ist. Veränderungen kündigen sich uns mit der Farbe Violett an und die Individuation kommt über die Farbe Türkis zur Geltung. Auch wenn diese Prozesse oft sehr kräftezehrend sind, kommt unser Bewusstsein, nach Beendigung dessen, in einen Ausgleich und wir fühlen uns in Balance, was sich in der Farbe Grün zeigt. Wir sind also im Jahr 2015 daran die innere und äussere Balance zu erhalten, damit wir gefestigt werden, um in den nächsten Zyklus zu starten. Was hat dies nun aber mit dem Schmetterling zu tun? Der fliegende, wunderschöne und farbige Schmetterling ist die entwickelte Form der Raupe und ihrer Verpuppung. Es ist das Resultat eines Prozesses oder eben eines Zyklus und die Aufforderung zur nächsten Stufe der Entfaltung zu gehen. Nehmen wir nun dieses Bild, fangen wir an zu verstehen, was wir dieses Jahr für eine Aufgabe haben. Unsere entwickelte Form zum Fliegen zu bringen und uns zu zeigen als das Wesen, welches wir geworden sind. Dies gelingt uns vielleicht nicht immer jeden Tag, aber wir werden mit jedem Tag besser. Dazu gehört die Selbstliebe, welche wir mit Rosa unterstützen können. Ein Schmetterling zeigt seine Pracht, weil er weiss, dass er alle Stationen seiner Entwicklung gegangen ist.

Ist es also Zufall, dass die diesjährige Mode so viel Altrosa, Grün und lila/violett hat? Ist es Zufall, dass die letzten 2 Jahre Türkis einen regelrechten Hype erlebt hat? Ist es Zufall, dass diese Farben oft im Pastelltönen, also mit viel Weiss/Licht sind? Ist es Zufall, dass selbst beim Eingang vom Jelmolie die Worte stehen ‚Prét à Cycler‘ was so viel wie ‚Fahr los‘ oder ‚Bereit zum Zyklus‘ bedeutet, dazu üppige weisse und rosa Blumenpracht? Ist es Zufall, dass im Moment das Symbol des Schmetterlings überall mitfliegt? Oder ist es nicht viel mehr wie Innen so Aussen!?! Wie oben so unten!?!

Ich jedenfalls hab mir so ein Schmetterling Shirt gekauft, laufe in Mintgrün diesen Frühling rum und stehe im Moment total auf Rosa ;-). Maria Magdalena gibt mir zu verstehen, dass nicht nur wir alle miteinander verbunden sind, sondern alles etwas mit uns und unserem Prozess zu tun hat. Selbst die Mode hat ihre Energie auf die Menschen, denn wir laufen tagtäglich damit rum und werden in den Läden damit berieselt – ob wir wollen oder nicht die Energie ist in unserem Umfeld. Lassen wir unser Denken grösser werden und werden achtsam was uns alles tagtäglich sehr offensichtlich im Aussen präsentiert wird, denn nichts ist Zufall oder anders gesagt alles FÄLLT uns ZU. Je bewusster wir es wahrnehmen, desto bewusster sind wir auch in unserem Prozess.

Was hat dies alles mit dem entstehenden Lehrgang zu tun? Es ist ein Zyklus der lange in mir und meiner Zusammenarbeit mit Maria Magdalena entstanden ist und nun zu einer Manifestation in Form eines Lehrgangs ‚Heilen der neuen Zeit‘ wird. Dazu möchte ich euch die folgende Botschaft übermitteln:

Seid gegrüsst, ich bin Maria Magdalena und möchte Euch heute meine ganz persönliche Sicht auf diesen Lehrgang geben. Auch wenn mir das Wort persönlich hier nicht ganz passend vorkommt, denn ich bin ein multidimensionales Lichtwesen und vertrete auch eine entsprechende Sicht der Dinge. Und genau darum geht es hier auch. ‚Heilen der neuen Zeit‘ bedeutet, dass ihr lernen sollt Energie-, Mental- und Geistesarbeit zu verschmelzen. Die multidimensionale Ebenen der Lichtwesen zu integrieren und die Klienten in die Selbstverantwortung zu führen. Über mehrere Jahre ja sogar Jahrzehnte haben die Lichtwesen mit euch gearbeitet und euch in Einzelerkenntnissen geschult. Die esoterische und spirituelle Welt hat sich gewandelt und am 21.12.2012 einen Zyklus beendet. Nun seid ihr in einen neuen grossen Zyklus mit vielen kleineren Zyklen der Bewusstseinswerdung gestartet und dazu gehört, nicht mehr nur Energie-, Bewusstseins- oder Mentalarbeit, nein die Zeit ist gekommen in die Vernetzung zu gehen, vom Einzelnen ins Multiple. Der Begriff der ganzheitlichen Heilung steht erst am Anfang, auch wenn viele das Gegenteil meinen. Die Dimensionen sind weiter und breiter als die menschliche Möglichkeit im Moment im Stand ist zu erforschen. Aber auch hier wird die Zeit kommen, auch wenn es noch einige Zyklen braucht bis dies soweit ist. Auf einen kleinen Aspekt dessen möchte ich nun eingehen; der Mensch hat einen komplexen physischen Körper, welcher mittels Schulmedizin mehr oder weniger erforscht ist. Der feinstoffliche Körper und das Zusammenspiel mit dem physischen Körper kann man als das x fache komplexer bezeichnen und ist noch fast gar nicht erforscht. Nun geht es darum dies in eure Heilarbeit einfliessen zu lassen, ohne dass eurer Intellekt immer alles erklären kann und muss. Ihr sollt Rüstzeug erhalten, die euch den Zugang in diese multiple Welt ermöglichen. Heilen der neuen Zeit ist eine Pionierarbeit und ich, Maria Magdalena, und die Gemeinschaft meiner Lichtgefährten, freuen sich, euch in diesen Prozess einzuführen als Begleiter und Mentoren. So sei es!

Ich wünsche Euch eine wunderbare, prachtvolle Frühlingszeit und bereitet eure prachtvollen Flügel aus und fliegt euer Leben. Barbara
IMG_2040

IMG_2043

IMG_2045

IMG_2052

IMG_2044

Autor: SingulART - Barbara Witschi

Medium, Heilerin, Seminarleiterin und Meditationslehrerin mehr über mich www.singulart.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s